Chronischer Stress und chronische Entzündungen

Chronischer Stress und chronische Entzündungen haben das gleiche Bild: beides lässt die Regel- und Funktionskreise dauerhaft ausbrennen und aushebeln.

Wenn jetzt noch beides zusammenwirkt, wird klar, dass der Körper Dinge, die er lange kompensieren konnte, nun nicht mehr regulieren kann und somit weitere Symptome und chronische Veränderungen zutage treten.

🎙In meiner Podcastfolge 011 geht’s rund um das Thema: Chronischer Stress & chronische Entzündungen❗️

Chronischer Stress begünstigt wiederum chronische Entzündungen.

Die Gewebe übersäuern, Stoffwechselprozesse laufen suboptimal, Nährstoffe werden verbraucht. Die Nebennieren brennen aus, Cortisol wird zu einem bestimmten Zeitpunkt wenig bis gar nicht mehr gebildet, Müdigkeit und Abgeschlagenheit stehen im Vordergrund.

Die Regeneration unseres Körpers verringert sich und gleichzeitig ist die Immunabwehr deutlich herabgesetzt, was unser System offen für alle Eindringlinge macht.

Und hier entsteht die Wechselwirkung – hier schließt sich der Kreis: chronische Entzündungen erzeugen wiederum chronischen Stress für unseren Organismus.

Gleich welche Ursache, der Körper reagiert mit Dauerfeuer, was uns wiederum auch emotional ausbrennen lässt.

Zudem ist die Leber ebenso maßgeblich in dieses System mit einbezogen!

Lust auf mehr? Dann abonniere meinen Podcast und teile dein Wissen mit der Welt!

So können wir gemeinsam wachsen.

Schau auch gerne auf meinen Social Media Kanälen vorbei:

Instagram | Facebook | Linked In | Podcast